Jeder Kunde sollte sich bewusst sein: Kein Finanzberater arbeitet gratis.

Wenn kein Beratungshonorar verlangt wird, ist der Berater darauf angewiesen, dass die Kunden seine Vorschläge über ihn umsetzen und die vorgeschlagenen Produkte kaufen, denn die Beratung wird über Provisionen von Produktanbietern finanziert.

Dadurch ist er eher ein verlängerter Arm des Vertriebs der jeweiligen Produktgesellschaft als ein unabhängiger Berater. Welche Alternativen dir bleiben und worauf du achten solltest, erkläre ich dir im heutigen Video.

Die Checkliste zum Video ist bereits online. Hier gehts zur Checkliste

Finanzberatung 
Finanzberater
Honorar
Provision
Klick auf das Bild, um zum Video weitergeleitet zu werden.
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit deinen Freunden!